Skip to main content

günstige DLP 3D Shutter Brille im Test

Die meisten Beamer beinhalten im Lieferumfang keine passenden 3D Brillen, hier soll auf die teuren Brillen im Zubehörsortiment des Herstellers gesetzt werden. Auf diese im Vergleich extrem günstigen DLP 3D Shutter Brillen stieß ich vor Kurzem beim Stöbern auf Amazon.de. Eine DLP 3D Shutter Brille, die die 144 Hz Technologie mancher Projektoren wie dem Benq W1070 (+) unterstützt, für gerade einmal 13 €?

Lieferumfang und erster Eindruck

Die Brille wird unter der „Marke“ Andoer auf Amazon vertrieben. Als das Produkt 2 Tage nach Bestellung bei mir ankam, war allerdings nichts von einem Marken-Branding zu sehen. Hierbei handelt es sich vermutlich um ein sehr günstiges China-Import-Produkt, das von vielen verschiedenen Marken im Internet vertrieben wird. Nichts desto trotz ging ich ohne Vorurteile an den Test und war gespannt, wie sich die Brillen im Vergleich zu meinen sehr guten Hi-SHOCK® DLP Pro 7G Brillen schlagen würden.

Die 3D Shutter Brillen werden in einer schlicht gehaltenen Verpackung, zu der nichts besonders Positives oder Negatives zu erwähnen ist, geliefert. Die Qualität der Brille wirkt auf den ersten Eindruck dem Preis angemessen, also relativ günstig. Die Bügel werden in den Rahmen gesteckt, sind also nicht klappbar, dafür relativ flexibel, vermitteln allerdings keinen vertrauenswürdigen Eindruck. Hier muss man sehen, wie langlebig das Ganze ist.

Im Lieferumfang befindet sich:

Lieferumfang im Detail

Lieferumfang im Detail

 

  • Brillengestell
  • Brillenbügel
  • 2 x 5V Knopfbatterien
  • Mikrofasertuch
  • kleiner Beutel mit Kordel zum Verstauen der Brille
  • Bedienungsanleitung auf Chinesisch u. Englisch

 

 

 

Test und Inbetriebnahme

Hier sehen Sie eine DLP 3D Shutter Brille der Marke Andoer

3D-Shutter-Brille im Detail

Die 3D Shutter Brillen sind aufgrund der günstigen Bauweise, also ohne großen Bügel und überwiegend Plastik, sehr leicht und angenehm zu tragen. Mittig in das Gestell, also innerhalb des Nasenbügels, wird die kleine Knopfbatterie in ein kleines Schubfach eingelegt. Die Laufzeit soll laut Rezensionen bei Amazon um ein Vielfaches höher sein als bei Akku betriebenen Brillen. Hier sehe ich nicht unbedingt einen Nachteil gegenüber fest verbauten Akkus. Beim ersten Aufsetzen ist mir als Brillen-Träger sofort das kleine Sichtfeld negativ aufgefallen. Ohne Brille ist das Sichtfeld als gerade noch ausreichend zu bezeichnen. Um die Brille zu starten und gleichzeitig mit dem Beamer, in dem Fall den Benq W1070, zu koppeln genügt ein kurzer Tastendruck auf die einzige oben befindliche Taste der Brille. Eine kleine rote LED quittiert das Starten und den sofort erfolgten Kopplungsvorgang (nur wenn ein 3D Film läuft). Bei der 3D Bildqualität stehen die günstigen Brillen sämtlichen Top-Modellen in nichts nach, da die simpel verwendete Technik überall gleich ist. Ich konnte während der 2-stündigen Test-Session, bei der mehrere 3D-Filme getestet wurden, keinerlei Verbindungsabbrüche feststellen. Auch durch Herumlaufen im Raum und verlorenen Blickkontakt zur Leinwand konnte ich keine Aussetzer provozieren, Top! Durch die 144 Hz Technologie gehören Kopfschmerzen und Schwindel der Vergangenheit an, da hierbei vom menschlichen Auge kein Flimmern mehr erkennbar ist. Die 3D Shutter Brillen können nach dem Film durch erneutes Drücken der Taste ( 3 Sekunden ) wieder ausgeschaltet werden. Zum Verstauen sollte man die Bügel wieder entfernen.

Fazit

Insgesamt würde ich der 3D Shutter Brille in Schulnoten die Note 3, also befriedigend, geben. Bei der Technik ist nichts auszusetzen und die Performance konnte mich voll überzeugen. Die Verarbeitungsqualität ist dem Preis angemessen, lässt allerdings stark darauf schließen, dass besonders die Plastik-Bügel nach einigen Stunden 3D-Genuss das Zeitliche segnen.

Die Brillen würde ich nur bedingt weiterempfehlen. Für alle, die mal einen ersten Eindruck gewinnen möchten, ob ihnen 3D in den eigenen 4 Wänden überhaupt Spaß macht, sind diese Brillen eine gute und günstige Investition . Wer allerdings vor hat des Öfteren einen 3D Film zu genießen, dem würde ich eher die von uns erwähnten Hi-SHOCK® DLP Pro 7G 3D Shutter Brillen empfehlen. Als Ergänzungs-Brillen für Besuch eignen sie sich dennoch und werden bei mir für diesen Zweck auf jeden Fall einen Platz im Regal finden.

 



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*